ÖGHL warnt vor Umgehung des Verfassungsgerichtshofs
23. Juli 2021
Presseaussendung der ÖGHL vom 23. Juli 2021. Die ÖGHL fürchtet, dass mit einem Verfassungsgesetz das Recht auf Sterbehilfe unterlaufen und die VfGH-Entscheidung pro Sterbehilfe durch die Hintertür ausgehebelt werden könnte. „Ein solches Verfassungsgesetz wäre sachlich falsch, politisch durchsichtig und gesellschaftlich gefährlich. Die Politik hat das Urteil des VfGH zu respektieren und nicht, es zu umgehen."

Umfrage: 80% in Österreich für Sterbehilfe
10. April 2021
Eine aktuelle Umfrage (März 2021) zeigt: 80% der Bevölkerung in Österreich sind für Sterbehilfe. Umfrage unter 1000 Befragten, durchgeführt von Integral im Auftrag der ÖGHL.

11. Dezember 2020
Am 11. Dezember 2020 hat der Österreichische Verfassungsgerichtshof (VfGH) geurteilt und zum 31.12.2021 den Tatbestand der "Beihilfe" zum Suizid in § 78 StGB für verfassungswidrig erklärt. Lesen Sie hier die ÖGHL Pressemitteilung der ÖGHL vom 11.12.2020.

31. Oktober 2020
Ab Oktober 2020: News, Berichte zu Veranstaltungen, Presseberichte und Termine finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

08. September 2020
Der österreichische Verfassungsgerichtshof (VfGH) wird am 24. September 2020 eine öffentliche mündliche Verhandlung zu Thema Sterbehilfe durchführen.

24. Juni 2020
Die ÖGHL hat im Juni 2020, zusammen mit dem Initiator der Online-Petition "Recht auf Sterbehilfe", Wolfgang Obermüller, eine Petition an den Österreichischen Nationalrat eingebracht. Wir ersuchen darin den Nationalrat, "die Entkriminalisierung von Sterbehilfe zu diskutieren und gesetzgeberisch umzusetzen."

13. Juni 2020
In einer Serie von aktuell sechs neuen Videos erklären ÖGHL Beiräte ihre Motivation, Hintergründe und Gründe für eine Liberalisierung der Sterbehilfe.

08. Juni 2020
Der österreichische Verfassungsgerichtshof (VfGH) wird sich im Juni 2020 mit dem Thema Sterbehilfe beschäftigen.

08. Juni 2020
Die ÖGHL erfuhr seit ihrer Gründung Anfang 2019 viel Unterstützung, Förderung und Anerkennung. Zu den prominenten Unterstützern der ÖGHL zählen unter anderem die Journalistin und Herausgeberin Barbara Coudenhove-Kalergi, der Autor Joesi Prokopetz, die Schriftstellerin Lotte Ingrisch, der Schriftsteller Daniel Wisser, die Autorin und Bloggerin Daniela Kickl und die Journalistin, Autorin und Schauspielerin Chris Lohner.

27. Februar 2020
Eine noch laufende Meinungsumfrage von Salzburg24 zeigt erste eindeutige Ergebnisse und hohe Zustimmung zur Liberalisierung der Sterbehilfe: Etwa 90% der Antworten sind entweder für eine "Lockerung", oder für eine "komplette Freigabe wie in den Benelux-Staaten".

Mehr anzeigen